LOT - Lösungsorientiertes Training

Ziele und Zielgruppen

Das Lösungsorientierte Training (LOT) ist eine Familien­gruppen­arbeit (gem. § 31 SGB VIII) und wurde für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren entwickelt, die insbesondere in Gruppen­zusammen­hängen an ihre Grenzen geraten und auffälliges Verhalten zeigen.

Neben dem Sozialkompetenz­training in der Gruppe bietet LOT ein Einzel­coaching für Kinder und deren Eltern. Hierbei formuliert jedes Kind ein positiv besetztes Ziel, das es mit Unter­stützung der Fachkräfte, der Eltern, der Gruppe und ggf. weiterer Helfer*innen, erreichen möchte. Die Eltern werden darin bestärkt, ihr Kind bei der Erreichung des gewählten Ziels zu begleiten und zu unter­stützen. Die gemeinsam entwickelten Handlungs­möglich­keiten kann das Kind zunächst im geschützten Rahmen des Gruppen­trainings und später in seiner eigenen Lebens­welt erproben.

Unsere Leistungen und Angebote
  • Stärkung der emotionalen Entwicklung und der sozialen Kompetenz des Kindes
  • Lösungsorientiertes Einzel­training für Kinder
  • Elterncoaching
  • Moderation und Begleitung von Eltern-Kind-Gesprächen
  • Begleitete Aktivitäten der Eltern und Kinder
  • Elternabende und Info­veranstaltungen
  • Unterstützung beim Aufbau eines weiter­gehenden Netz­werkes im Kontext von LOT
Team

Unser Angebot LOT wird von einem Team qualifizierter Sozial­päda­gogen*innen durch­geführt. Die Gruppen­arbeit erfolgt im Co-Team.

Unsere Mitarbeiter*innen nehmen regel­mäßig an Supervision, kollegialer und fachlicher Beratung teil und nutzen interne Fortbildungs­angebote sowie externe Weiter­bildungs­möglich­keiten, um sich fort­laufend zu qualifizieren.

Ansprechpartner*innen und Kontakt
Janice Bridger

Fachliche Leitung Spandau
Janice Bridger
Posthausweg 5 / 7
13589 Berlin
Tel. 030 – 367 582 60
Fax 030 – 367 582 63
bridger@trialog-berlin.de

Kooperation und Förderung

Die Leistungen von LOT können beim zuständigen Jugendamt beantragt werden.